Er übernimmt Schwarzeneggers Rolle im neuen „Eraser: Reborn“

Ein 25-jähriger Arnold Reel bekommt diesen Sommer ein Reboot – und hier ist der Trailer.

Hat zuvor über einen Neustart von Arnold Schwarzeneggers klassischem (na ja, vielleicht eher „vergessenem“) 90er-Rolle „Eraser“ geschrieben. Dort spielte er für Vanessa Williams eine Art fortgeschrittenen Leibwächter, bewaffnet mit Hightech-Waffen und dabei, eine große Verschwörung aufzudecken.

Es war ein Titel, von dem wir nicht dachten, dass wir ihn noch einmal hören würden, aber jetzt ist „Eraser: Reborn“ bald da. Der Film wurde letzten Sommer heimlich gedreht, aber es ist kein Geheimnis, dass er direkt ins Streaming geht – das versprüht billige B-Action, wenn auch durchaus mit einigem Unterhaltungswert.

 In der Hauptrolle als U.S. Marshal Mason Pollard bekommt es mit dem relativ unbekannten Dominic Sherwood zu tun, der in TV-Serien wie „Shadowhunters“ und „Penny Dreadful: City of Angels“ aufgetreten ist. Regie führte John Pogue, zuletzt mit „Deep Blue Sea 3“.

Eraser: Reborn“ erscheint am 7. Juni als Video-on-Demand und Aufzeichnung in den USA. Bisher kein schwedisches Veröffentlichungsdatum, falls jemand den Drang verspüren sollte.

No comments:

Post a Comment