„The Nun 2“ ist offiziell im Gange – mit einem neuen Regisseur

Das „The Conjuring“-Universum wird weiter ausgebaut, jetzt mit einer Fortsetzung des Kloster-Horror films „The Nun“ mit Michael Chaves als Regisseur.
Michael Chaves wurde engagiert, um die Fortsetzung von „The Nun“ zu inszenieren, berichtet die Horror film seite Bloody Disgusting. Chaves hat zuvor im „The Conjuring“-Universum gearbeitet und sowohl „The Curse of La Llorona“ als auch den dritten Teil „The Conjuring: The Devil Made Me Do It“ inszeniert.

Der erste „The Nun“-Film handelt vom Selbstmord einer jungen Nonne im Rumänien der 1950er Jahre. Um herauszufinden, was passiert ist, schickt der Vatikan einen Priester und seinen Lehrling dorthin, die feststellen, dass im Kloster nicht alles in Ordnung ist. Die namensgebende Figur „The Nun“ kam erstmals in „The Conjuring 2“ vor und ist ein Prequel der gesamten „The Conjuring“-Reihe.

Hinter dem gesamten „The Conjuring“-Universum steht unter anderem der Horror film meister James Wan, der von „Saw“, „Insidious“ bis zu den ersten beiden „The Conjuring“-Filmen alles inszeniert hat. Bei „The Nun 2“ ist er allerdings nur Produzent, während das Drehbuch vom Duo Richard Naing und Ian Goldberg (die hinter „The Autopsy of Jane Doe“ und „Eli“ stehen) geschrieben wurde, die den Film danach geschrieben haben ein Entwurf von Akela Cooper (“Malign”).

Von allen Filmen im „The Conjuring“-Universum ist „The Nun“ der erfolgreichste, obwohl er nicht von der Kritik gefeiert wird. Andreas Samuelson auf MovieZine bewertete den Film mit 1/5 und schreibt unter anderem: „Manchmal fühlt es sich so an, als wollte Regisseur Corin Hardy eher eine Horror komödie machen als das Gothic-Horror-Melodram, das der Film vorgibt zu sein.“

Wir drücken die Daumen, dass es Michael Chaves besser gelingt als dem ursprünglichen Regisseur, und dass „The Nun 2“ eher ein Horror-Melodram als eine Horror-Komödie wird. Der Veröffentlichungstermin für „The Nun 2“ steht noch nicht fest.

No comments:

Post a Comment